Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragonlord Games Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andy

Shopkeeper

  • »Andy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 331

Wohnort: Dragonlord Games

Beruf: Ich hab da so´n Laden...

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. November 2013, 11:01

Der Mittwoch und seine Events - eine Änderung

Zitat

Andy: Ab nächste Woche ändert sich unser Wochenplan, besonders der Mittwoch wird neu gestaltet:

Mittwochs machen wir für euch jetzt neben dem Living Card Game Nachmittag auch noch Platz für Dust Tactics. Da wird gespielt, gemalt und gebastelt. Und für X-Wing bieten wir euch ebenfalls 2 Tische (wir stellen euch Spielmatten mit Design)

Mittwochs findet dann auch noch unsere X-Wing Liga und die Netrunner Liga statt. Das Material ist in Deutsch schon bei Heidelberger vorbestellt.

Das YuGiOh! Treffen wird ersatzlos gestrichen, wir veranstalten auch keine Mittwochs-Turniere mehr.


Das habe ich bei FB geschrieben. Gut für euch X-Wing, Dust und LCG Spieler. Unschön für die Yugi-Spieler. Da gabs dann natürlich Tumult. Und deshalb will ich das mal hier "breittreten". Nicht weil ich muss. Sondern weil ich das möchte.
Da wurde nach einer Vorankündigung der Ankündiung verlangt. - das ist erstmal ziemlich blödsinnig. Ich habe euch eine Woche vorher angekündigt, was ab nächste Woche gilt. Lange genug, auch für langfristige Planungen.

Da wurde nach dem Grund gefragt. - Der Gründe sind es derer Viele. Vorweg gesagt: Ich betreibe ein Einzelhandelsunternehmen, das Gewinn erwirtschaften muss um weiter zu existieren. Ich bestreite so meinen Bescheidenen Lebensunterhaltdurch Arbeit.

Auf meiner letzten Hasbro Schulung habe ich den "Prüfstein" kennen gelernt. An diesem Prüfstein kann man sehen, ob ein Event Daseinsberechtigung hat oder nicht. Die drei Punkte sind "Umsatz", "Prestige" und "Neue Kunden". Ich habe mir die Entwicklung der YGO Events jetzt 6 Monate angesehen. Keiner der drei Punkte wurde befriedigend erfüllt. Mein Prestige hat eher noch gelitten. Die Kundenfrequenz hat Mittwochs nachgelassen, die Umsätze sind geschwunden. Ich zitiere ein gut hörbares Ereignis am gestrigen Spielenachmittag: "Ey Alter, deine Mudda schluckt...du Wichsa!" Da verdrehen nicht nur die Postkunden die Augen.
Zum Thema Umsätze mit YGO: Statistisch kauft jeder 5. (Fünfte !) von euch regelmäßig Produkt bei mir ein. Nur jeder 14. ein Display, wenn eine neue Edition erscheint. (Und nur jeder zweite holt sein Display ab, wenn er vorbestellt. Was mich auf 50% sitzen lässt. Was sich dann wieder schleppend verkauft, weil kaum einer von euch einkauft) Das Thema "Verkäufe untereinander" will ich hier jetzt garnicht besprechen. Und eure Sammelbestellungen und ständigen Ebay-Einkäufe auch nicht. Ich weiss dass es so ist.

Jetzt höre ich euch sagen: "Wir können aber kaufen, wo wir wollen!" oder "Ich hab net so viel Geld, Internet is billiger." Ja, das mag ja alles richtig sein. Niemandem kann man seine wirtschaftliche Rationalitätvorwerfen. (Oder in Yugi-Begriffen: "Jeder will Plus-machen")

Der Umkehrschluss daraus ist aber auch, dass ich mit meinem Unternehmen "Plus machen" muss. Bedeutet also auch, dass man auch mir nicht vorwerfen kann, wenn ich wirtschaftlich rational bin und die Tische, Zeit, Licht, Heizkosten, Miete usw. lieber auf andre Produkte und Kunden verwende, von denen ich mir mehr erhoffe, dass sie besser zu mir und meinem Geschäft sind.

Um das Ganze nochmal deutlicher zu formulieren: Euer derzeitiges YGO-Kunden-Verhalten ist weitgehend Parasitär. Und das kann" auch zum Tod des Wirtes führen, dann aber erst zu einem späteren Zeitpunkt." (Nein, ich habe euch gerade nicht als Parasit beschimpft :!: )

Die Wunschsituation oder das Ideale Kunden-Verhalten wäre Symbiotisch. Das soll heissen: Zum Nutzen aller Beteiligten.

Und nochmal zum Anspruchsdenken: Ich bin euch kein Organized Play schuldig. Ich bin euch keinen Treffpunkt und keinen Platz schuldig. Um das nochmal klar zu stellen. Ich würde euch das alles freiwillig und mit Freuden geben, wenn genug zurück käme. Aber das ist nicht so.

Wenn der ein oder andre Fragen zum gesagten hat, gerne her damit. Bitte seht von Beschimpfungen und Troll-Kommentaren ab, das bringt uns hier nicht weiter und wäre auch sehr Respektlos. :borg:

Thema bewerten