Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragonlord Games Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Twiedel

mehr Pilze !

  • »Twiedel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 749

Wohnort: Schmelz

Beruf: wechselt zu oft...

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Januar 2011, 14:15

Mordheim Kampagnen + Hausregeln

Moin,

Da das ganze so langsam ins Rollen kommt, wollte ich hier mal nen Sammelthread machen für Infos, wie wir das ganze wohl ablaufen lassen.

Folgende Punkte stehen zur Diskussion, bitte beteiligt euch!

- Beschuss
- Waffenoptionen
- "Maxen" der Bande
- Bases
- What you see is what you get
- Spielebegrenzung


Beschuss:
Wie wir vielen Foren entnommen haben, soll Beschuss extrem stark sein. Ein paar Testspiele von uns haben dies bestätigt. Ich denke, eine Regel wie zb "Maximal 4 schießende Modelle zu Beginn der Kampagne" würde uns da spielspaßtechnisch entgegenkommen. Bitte diskutieren!

Waffenoptionen:
Die Idee hinter Mordheim als Kampagnenspiel, war es erstmal als FUN-Game aufzuziehen. Daher würde ich sagen, versucht doch bitte nicht jeden Nahkämpfer mit 2 Knüppeln und jeden Fernkämpfer mit Repetierarmbrüsten auszustatten (nur ein Beispiel).
Es wäre wünschenswert, dass vielleicht jede Kombination nur einmal gewählt wird, außer bei Henchmen-Gruppen natürlich.

Maxen der Bande:
Wir wollten VERSUCHEN(!) es grade am Anfang nicht in Powergaming ausarten zu lassen, also wäre es cool wenn ihr nicht "beste Auswahl der Band" maximum, sonst garnichts, spielt. Auch direkt 15+ Modelle aufzustellen... das brint wenig optionen für euch und keine interessanten Spiele für eure Gegner. Klar, später kauft jeder Leute dazu, und es werden irgendwann gemaxte Banden sein, aber direkt am Anfang sollte man vielleicht darauf verzichten.

Bases:
An sich sollten die Bases keine Rolle spielen, solange sie nicht spieltechnische Probleme verursachen. Wer Figuren anderer Hersteller fertiggebaset bekommt, muss natürlich nicht die Bases abreißen. Wer 40k-Modelle benutzen will, muss halt nicht umkleben, das wär ja sinnlos...

What you see is what you get:
Aufgrund dessen, dass das Spiel als Kampagne funktioniert, ändern sich die Ausrüstungen der einzelnen Miniaturen schon ab und zu. Natürlich macht es keinen sinn sich 100 Minis zu kaufen um alle Optionen zu haben, und ständig daran rumzubaun is auch sinnlos. Es wäre wünschenswert, wenn man einfach die Waffen nimmt, die sichtbar sind, und Rüstungen größtenteils auch sichtbar sein sollten. Der Rest ist denke ich hier nicht so schlimm.

Spielebegrenzung:
Viele haben bedenken, dass sie vielleicht nicht so häufig zum Mordheim-Spielen kommen wie anderen. Das Exp-System des Spiels gleicht das aber (hoffentlich) ganz gut aus. Trotzdem wäre eine Begrenzung der Spiele pro Woche sinnvoll. Als Beispiel könnten wir maximal 3 Spiele gegen denselben Gegner und 10 Spiele pro Woche als Begrenzung festlegen.

So, bitte diskutiert das Zeug, am besten mit kurzem Stichwort, dass man es nachher zusammentragen kann!
Es wäre halt cool wenn wir die Kampagne in ca. 3 Wochen starten könnten, bzw wenn die Platte fertig ist - bis dahin sollten die Regeln größtenteils klar sein.

Versucht doch einfach, das Spiel als Fungame anzusehen... Gewinnen sollte euer Ziel sein, aber nicht um jeden Preis. Versucht doch einfach mal eure Waffen etc möglichst verschieden zu wählen, dann werden die Spiele einfach interessanter und nicht so eintönig wie bei 40k derzeit (termies gegen.... termies....)

Grüße, Lanigra

P.S.: Schiller hat sich freiwillig als Powergaming-Kommissar gemeldet. Wenn es Regelfragen gibt, oder irgendwas zu overpowered erscheint, fragt einfach ihn ^^
Immer zu haben für: Magic (Vintage, Highlander) und Warmachine (25 - 50 Punkte)

"Of course you should fight fire with fire. You should fight everything with fire."
- Jaya Ballard, task mage

2

Sonntag, 16. Januar 2011, 14:43

Was geändert werden sollte ist die Speerregelung.
Den momentane Quatsch in always strikes first.

3

Sonntag, 16. Januar 2011, 14:53

RE: Mordheim Kampagnen + Hausregeln


P.S.: Schiller hat sich freiwillig als Powergaming-Kommissar gemeldet. Wenn es Regelfragen gibt, oder irgendwas zu overpowered erscheint, fragt einfach ihn ^^

Bitte was?

4

Sonntag, 16. Januar 2011, 15:00

wie meinste das mit den speeren?

wenn ich zb mit schwert jemanden angreife der nen speer hat schlägt man ja theoretisch gleichzeitig zu (angreifer schlägt immer zuerst, speer macht strike first)

das würde bedeuten das man würfelt wer anfängt(gleichzeitig gibts ja bei mortheim nicht).

oder willst du jetzt das der mit dem speer dann automatisch anfängt?

5

Sonntag, 16. Januar 2011, 15:03

Ichj fänds gut das der mim Speer automatisch anfängt immerhin hat man 10 Punkte dafür bezahlt.

6

Sonntag, 16. Januar 2011, 15:07

oder es negiert sich ... dann ist Ini gefragt.

4 Schiessende Modelle? joa klingt okay .. wobei 4 Armbrüste gegen 4 Schleudern nen riesen unterschied ist :) 18 zoll Str 3 gegen 30 Zoll Str 4.
"Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Sonst wären Organspenden ja völlig sinnlos"

7

Sonntag, 16. Januar 2011, 16:04

glaub das oli recht hat
der mit dem speer sollte auch anfangen derjenige hat halt wirklich punkte/gold dafür investiert

8

Sonntag, 16. Januar 2011, 19:21

Für mich klingt das ziemlich gut. :) Insbesondere die Betonung auf Spaß, statt auf Powergaming. ;) Versuche ich bei den meisten System und habe nicht immer Erfolg...

Aber dann hättet ihr ja vermutlich keine Einwände, wenn ich tatsächlich die Mauslinge spielen würde. :D Hab ja mitbekommen, dass noch wer Skaven zockt, das bringt dann noch Abwechslung. ;)
Warmachine: Cryx
FoW: MW Bersaglieri
Firestorm Armada: Terraner
Uncharted Seas: Bone Griffons
Bei Bedarf: AT-43, Alkemy, Fearless

BUBU

Spambot / Drachenwächter

Beiträge: 652

Wohnort: 66773 Schwalbach / Elm

Beruf: Maschinenbaumechaniker

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. Januar 2011, 19:34

Im Regelbuch steht, dass das Modell mit Speer automatisch vor angreifenden Modellen attackiert.

10

Sonntag, 16. Januar 2011, 19:59

jupp dann ist das mit den speeren ja schonmal geklärt, macht ja auch irgendwo sinn das die zuerst kloppen^^

Twiedel

mehr Pilze !

  • »Twiedel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 749

Wohnort: Schmelz

Beruf: wechselt zu oft...

  • Nachricht senden

11

Montag, 17. Januar 2011, 11:14

Okok, dann hauen die Speere eben IMMER zuerst zu, sie geben ja sonst keinen Bonus und sind zweihändig, das sollte also fair sein.

Sonst keine Kommentare zu den etwas wichtigeren Punkten? ^^
Immer zu haben für: Magic (Vintage, Highlander) und Warmachine (25 - 50 Punkte)

"Of course you should fight fire with fire. You should fight everything with fire."
- Jaya Ballard, task mage

12

Montag, 17. Januar 2011, 14:27

Du hast schon alle Punkte angesprochen die wichtig sind. Finde die auch so ok.
Der rest wird sich wohl nach den ersten Runden zeigen.

13

Montag, 17. Januar 2011, 15:10

spricht was dagegen Experimental Warbands zu spielen? oder meint ihr die sind nicht ausgewogen? Weil da gibt ne nette Skaven Assassinen Warband ..gefällt mir vom lesen her. Un ich kann keinen Schleuderspam betreiben :)
"Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Sonst wären Organspenden ja völlig sinnlos"

Twiedel

mehr Pilze !

  • »Twiedel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 749

Wohnort: Schmelz

Beruf: wechselt zu oft...

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. Januar 2011, 17:11

Also ich würde erstmal sagen wir lassen die experimentellen weg, die sind komplett fan-made und keiner von uns kann so richtig abeschätzen ob die balanced sind... kannste ja auch so finstere skaven spielen oder ? Wenns jetzt ein Volk wäre was es sonst net gibt... aber so würd ich sagen: heb dir das auf bis wir mal ne zweite Runde zocken und wissen wie sowas einzuschätzen ist - so würd ichs halt mal sehen.
Immer zu haben für: Magic (Vintage, Highlander) und Warmachine (25 - 50 Punkte)

"Of course you should fight fire with fire. You should fight everything with fire."
- Jaya Ballard, task mage

15

Montag, 17. Januar 2011, 21:56

alles klarhar! bleibens de normalen Skaven Viechers :)
"Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Sonst wären Organspenden ja völlig sinnlos"

Ähnliche Themen

Thema bewerten