Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragonlord Games Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. Februar 2015, 14:40

Warhammer 40k Kampage - Die Ebidos Kriege

Hier mal die Planetenkarte. was haltet ihr davon? Die gelben Sterne zeigen die Startpunkte



Karte ist aktuelle, gerne kann jeder mir hier im Forum schon seinen ersten Zug posten.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sleep« (11. Februar 2015, 17:23)


3

Sonntag, 8. Februar 2015, 08:47

"Good Job, Well Done!" :thumbsup:

Falls wir zuviele Dosen haben mit dem neuen Codex würd ich auch mal wieder Necrons spielen.

4

Montag, 9. Februar 2015, 10:08

weils gewünscht wurde:

Ich wäre dabei und spiele entweder

Blood Angels

oder

Eldar.
Im Spiel zeigen sich unsere Seelen unverhüllt (Ovid)


beastblog

5

Montag, 9. Februar 2015, 10:13

Ich mach dann mal den Zweiten:

Dabei,

Necrons

oder

Space Wolves

6

Montag, 9. Februar 2015, 10:47

Ich würde auch mitmachen.

Dark Angels

oder

Necrons (noch in den Gußrahmen)

Regeln die ich beisteuern kann:
-Killteam
-Planetstrike

7

Montag, 9. Februar 2015, 13:32

Zitat

Flufftext für die Kampagne, geschrieben von Sascha (Sleep) ich habs nur hochgeladen.


Die Ebidos Kampagne

Ein längst vergessener Quadrant im Universum sollte in Naher Zukunft Schauplatz eines Konfliktes werden über den noch in tausend Jahren gesprochen wird.

Es handelt sich um den Ebidos Quadrant, vor langer Zeit ein blühender Bereich des Imperiums, doch als die wichtigen Ressourcen der Planeten erschöpft waren und die großen Plantagen abgearbeitet wurde es still. Der Handel starb aus, Kaufleute und Händler -verliesen diesen nun trostlosen Bereich. Es heißt nun leben nur noch ein paar Millionen Ausgestoßener, Gauner und Halunken auf den einst prunkvollen Planeten.
Und leise wird geflüstert dass es einen Kult um die dunklen Götter geben soll. Jedoch mit einem unstillbaren Hunger...

Warum nun soll dieser Gott verlasse Fleck in mitten eines finsteren Universums auf ein mal eine wichtige Rolle im großen Ganzen spielen?
Nun, diese Frage lässt sich leicht beantworten. Und wieder auch nicht. Ein Reisender, der sich selbst „Der Wanderer“ nennt hat auf Terra, dem Herzen des Imperiums, lange genug von einer Möglichkeit geredet durch den Raum zu reisen ohne den Warp betreten zu müssen.
Irgendwann wurde der Verwaltungsapparat des Imperiums auf diesen seltsamen Kautz aufmerksam und haben ihn … eingeladen von seiner Entdeckung zu berichten.
Es handele sich um ein Artefakt einer alten, sehr sehr alten Rasse. Kein Eldar und sei er noch so alt würde Sie kennen.

Der Misstraue war groß, aber auch die Neugierde. Nach vielen Wochen des Beratens und Abwägens haben die Verantwortlichen einen Entschluss getroffen. Es sollen junge aufstrebende Heerführer sich beweisen und dieses Artefakt zum Wohle des Imperiums in Besitz nehmen. Viele Space Marine Orden wurden auf diese Mission geschickt. Nur keiner wusste auf was er sich hier einlässt geschweige denn welche Gefahren in den weiten des Alls auf sie lauern.
Denn nicht nur die glorreichen Marines des Imperiums sind auf dem Weg in diesen Bereich des Universums. Das Schwarmbewustsein hat ebenfalls ein Auge auf den Bereich geworfen. Doch nur das Bewusstsein selbst kann sagen was der Grund hierfür ist.
Zu allem Übel werden die gebeutelten Welten auch noch regelmäßig von Dark Eldar heimgesucht. Diese suchen sich hier Sklaven, meist für den Kampf in der Arena und die großen Fürsten zu belustigen oder um junge Kabalenkrieger zu testen.

Niemandem war darüber hinaus bekannt dass „Der Wanderer“ auch auf einem Weltenschiff der Eldar war. Auch ihnen hat er von dem Artefakt erzählt und auch ihr Interesse wurde geweckt.


Und so beginnt ein großes Abenteuer bei dem der Ausgang und sogar das Ziel der Geschichte ungewiss sind.

8

Montag, 9. Februar 2015, 13:33

Zitat

Regeln für die Kampagne, geschrieben von Sascha (Sleep), ich habs nur hochgeladen.


Grundregeln

Jeder Feldherr bekommt am Anfang eine primäre Mission und 3 Nebenmissionen. Diese werden zufällig zugeteilt und nicht offen gespielt. Es kann sein dass 2 oder mehr Spieler die gleichen Missionen haben.
Danach wird zufällig jedem ein Startplanet zugeordnet.

Der Ebidos Bereich liegt sehr weit vom Imperium entfernt und wird regelmäßig von Warpstürmen heimgesucht. Reisen ist für jedes Individuum somit sehr schwer. Jeder startet mit einem kleinen Einsatzverband aus 1 HQ (der Feldherr) und 2 Standard Einheiten. Weitere Armeeslots, Verbündete oder Verbesserungen des Feldherren können über Funkrelais angefordert werden.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
Preise für Aufrüstung und Slots:

Armeeslot           1 Relais
Aufwertung HQ       1 Relais
Verbündeten Kont.   3 Relais
Befestigung         3 Relais



Zu Beginn jeder Spielrunde beschließt jeder Feldherr einen Teil seiner Flotte zu bewegen. Diese Meldung geht verdenkt an den Spielleiter. Nachdem alle Züge gemeldet wurden wird geprüft ob und wo Schlachten geschlagen werden. Dabei gibt es folgende Möglichkeiten:

Der Planet ist nicht erobert und wird nur von 1 Spieler besucht:
Kampflose Übernahme

Der Planet ist nicht erobert und wird nur von 2 oder mehr Spielern besucht:
Kampf um den Planeten, gleiche Punkte. Ob Planetenregeln gespielt werden kann frei entschieden werden.

Der Planet ist erobert und wird nur von 1 Spieler besucht:
Kampf um den Planeten. 2 Möglichkeiten:
  1. Ohne Befestigung. Ausgeglichener Kampf. Ob Planetenregeln gespielt werden kann frei entschieden werden. Der Sieger übernimmt die Kontrolle
  2. Mit Befestigung. 2 Spiele. Zunächst offener Kampf und 2. Spiel Festung erobern. Der Angreifer muss beide Spiele gewinnen sonst ist er zurückgeschlagen.

Ob Planetenregeln gespielt werden kann frei entschieden werden.

Der Planet ist erobert und wird nur von 2 oder mehr Spielern besucht:
Kampf um den Planeten. 2 Möglichkeiten:
  1. Ohne Befestigung. Ausgeglichener Kampf. Ob Planetenregeln gespielt werden kann frei entschieden werden. Der Sieger übernimmt die Kontrolle
  2. Mit Befestigung. 2 Spiele. Zunächst offener Kampf und 2. Spiel Festung erobern. Der Angreifer muss beide Spiele gewinnen sonst ist er zurückgeschlagen.

Ob Planetenregeln gespielt werden kann frei entschieden werden.

Nachdem alle Spiele abgehandelt wurden werden die Relais „verteilt“ und jeder kann diese Ausgeben oder speichern. Relais können wieder erobert werden und dann auch wieder neu benutzt werden.

Mortheim

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Februar 2015, 14:43

Bin dabei :
Dark Eldar

oder ( falls zu wenig Dosen da sind =P )

Salamanders

oder

World Eaters
Death is my meat; terror my wine.
Beg for mercy! Not that it will do you any good.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mortheim« (9. Februar 2015, 17:32)


10

Montag, 9. Februar 2015, 15:38

Bin dabei:

Tyraniden

11

Montag, 9. Februar 2015, 18:27

Astra Militarum

obwohl natürlich auch Dosen geht :sleeping:

Toshi

Der große Kommentator

Beiträge: 1 284

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 10. Februar 2015, 10:11

Ab wann soll es denn los gehen?

Mich würden ein paar Spiele mit den neuen Necrons auch reizen! ;)

13

Dienstag, 10. Februar 2015, 18:48

Hätte ein paar Fragen zu den "Teufeln" (Details). Wie ich schon sagte die Regeln sollten so einfach wie möglich bleiben aber ein paar Sachen würden mich schon interessieren:

1) Punktelimits:
Es hieß in der WA-Gruppe mal mit 500 Pkten gehts los, zusätzlich hat man am Anfang nur 1HQ und 2Std Slots. Muss diese HQ direkt der "Feldherr" sein? Wie geht es dann weiter? Relais sammeln, Slots kaufen und auf Punktelimit einigen, soweit die Regeln. Kann ich dann direkt nachdem ich einen weiteren Slot hab die Punkte anheben solange mein möglicher Gegner zustimmt? Kann ich Slots tauschen? Also wenn ich mal nen Unterstützungs Slot gekauft hab und merke das die Listen diesen Slot gar nemmer brauchen aber ne weitere HQ wäre cool kann man wechseln oder muss man neues Relais erobern? Gretchenfrage: Wenn man tauschen darf dann auch am Start? :)

2) Züge:
Risiko is Rundenbasiert, ein Spieler zieht nach dem Anderen. Wie is das hier? Alle gleichzeitig? Nacheinander? Wenn nacheinander dann in welcher Reihenfolge? Außerdem: von Wo kann ich ziehen? Kann ich zu jedem Planeten ziehen der mit einem von meinen Benachbart ist, oder ist meine Armee quasi eine Spielfigur auf dem Feld und ich kann nur Planeten angreifen (und verteidigen) die Nachbarn von dem feld sind auf dem meine "Figur" Ist und weiter entfernte Planeten verlier ich automatisch weil ich sie net verteidigen kann.

Mortheim

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. Februar 2015, 19:10

Alles einfach halten aber dann alles kompliziert machen ^^

folgende idee : jeder spieler hat pro kampangenrunde ( rundenbasiert) 1 oder 2 aktionen die er machen kann. diese teilt er ( verdeckt) bis zu einem gewissen zeitpunkt dem kampangenleiter mit, welcher dann alle züge zuammen fasst ( zb auf einer karte) und diese hier reinstellt.

wie schon gesagt gibt es kein " armee aufsplitten". wer einmal einem planeten in ebsitz genommen hat, hat ihn halt. entweder man wird angegriffen und verliert ihn eventuell ( durch niederlage in einem spiel) oder nich. slotbegrenzung ja , punktelimit nein. jeder kann sich auf nen punktelimit einigen. der vorteil liegt hier nich etwa in der masse sondern in der auswahl. Hab ich die wahl meine punkte nur in hq und troops zu investieren oder hab ich noch die option auf zb elite ?

dahingehend das einfach nur der grundrahmen gesteckt is und noch überhaupt keine regeln festgelegt wurden würde ichs agen : weniger fragen sondern selbst regelungen vorschlagen ^^
Death is my meat; terror my wine.
Beg for mercy! Not that it will do you any good.


15

Dienstag, 10. Februar 2015, 19:23

Ich kann eigentlich alles nur so bestätigen wie basti geschrieben hat. So sind meine Antworten im Bezug auf die regelfragen und auch sonst würd ich sagen immer her mit Ideen. Start evtl der 01.03 und dann geht's los. Ich seh mich da auch mehr als Verwalter. Heißt Spielzüge eintragen und so. Wer was verändern will gerne wenn es allen gefällt.

16

Dienstag, 10. Februar 2015, 19:56

Gut dann Vorschläge statt Fragen :)

Würde das ganze so einfach halten wie möglich.

Der Vorschlag von Basti zu dem Ablauf der Runden ist auch genau das was ich mir vorgestellt hatte, ein Kampagnenleiter, bis zu Termin X jeder seinen Zug per PN.

Ansonsten führen solche Relais ich kauf mir was Geschichten immer zu Komplikationen.

Daher (wie auch schon von Anderen Vorgeschlagen: Festes Punktlimit für die Spiele (oder zumindest en Rahmen von 1500-2000 oder sowas) keine Slots, keine Warlord Verbesserung.
Wenn was kaufen dann "Taktische" Sachen: Feste Begabung des Kriegsherren, 1 Reserve ReRoll, IniKlau ReRoll, etc...

UUUUND ganz wichtig einfach mal anfangen.

Wenn klar ist wer alles mitspielt einfach schonmal Startplaneten auswürfeln (Sleep könnte das für alle machen) und bis zum 01.03. ersten Zug an Sleep und Go!

Joey

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Kirkel

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 11. Februar 2015, 09:30

Auch hier, dark angels
Kein Feind wird mehr gehasst als ein ehemaliger Freund.

18

Mittwoch, 11. Februar 2015, 20:26

Bin auch dabei

Chaosdämonen

19

Donnerstag, 12. Februar 2015, 07:18

Liebe Grüße von Sascha (Sleep), er kann mit Handy schlecht ins Forum aber er lässt ausrichten, dass er die neu dazugekommenen nachträgt und die Karte anpasst (vergrößert).

Mortheim

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Student

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 12. Februar 2015, 13:15

Daher (wie auch schon von Anderen Vorgeschlagen: Festes Punktlimit für die Spiele (oder zumindest en Rahmen von 1500-2000 oder sowas) keine Slots, keine Warlord Verbesserung.
Wenn was kaufen dann "Taktische" Sachen: Feste Begabung des Kriegsherren, 1 Reserve ReRoll, IniKlau ReRoll, etc...

Hmm das könnte mir gefallen .. Vor allem die Begabung auswählen :orc: wobei ich das grade in meinem fall schon zu mächtig finde.
Death is my meat; terror my wine.
Beg for mercy! Not that it will do you any good.


Thema bewerten