Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 31. Januar 2013, 19:07

Die neuen Modern Bannings und du

Zur Einleitung mal ein paar Zitate was ein paar der besten Magic Spieler zu den Folgen der Bannings sagen.

Von Twitter

Luis Scott-Vargas ‏@lsv

BBE ban didn't seem completely necessary, but is reasonable. Seething Song ban kind of baffles me.

Patrick Chapin ‏@thepchapin

@lsv Then revise assumptions about criteria? ;-) They dont want turn 3 kills to be tier 1. Doesn't matter if its dominating.


Tom Martell ‏@tommartell

@thepchapin @lsv you need to ban some infectors then.

Patrick Chapin ‏@thepchapin

@tommartell @lsv Correct. If you are going to go this route, we're looking at 10 more bans over time...

Josh Silvestri in seinem aktuellen Artikel Modern Madness

Future Bans

Would it shock anyone if Deathrite Shaman got banned? Green Sun’s Zenith got banned, and that added deckbuilding restrictions. Deathrite Shaman is just as ubiquitous, and possibly a better card. I suspect one of the primary reasons it didn’t get hammered this time around was mere reluctance to ban a recently-printed card. The other is that without the sheer power of Deathrite Shaman, green is sent running back to Birthing Pod, and will be unable to escape tutoring’s loving embrace.

Then you have to worry about Birthing Pod getting the axe as the most powerful engine left in the format, and at the same time killing the best tutor. It tells players that if decks get too high of a profile then it has a realistic chance of getting banned. Before buying into Modern, be sure to understand that.

Wizards and the DCI have shown that they’ll be aggressively banning and policing this format according to their own criteria. This is the first format where they’ve done this according to solid guidelines, and not just by feel. Anyone playing this format should expect bans to be the norm in the near-future.


Und letztendlich Patrick Sullivan in seinem Artikel On the Modern Banned List

I am extremely distressed by the seemingly flippant, arbitrary nature by which Wizards manages the Modern banned list, especially in light of the caution they clearly use in regards to the rest of their formats. People need to feel like their investment of time, energy, and money is being protected by the people who control such things. People also need to feel that bannings are only used as a last result (like in every other format), not as a way to drop a few percentage points of representation from the current top deck. If things aren't valued the way they should be, I fear Modern may lose the interest of the greater overall community, like so many other previous attempts at an Extended format.

Zusammen gefasst obwohl der Unbann von Valakut bei vielen die Hoffnung geweckt hatte das Wizards versuchen würde zu testen ob wirklich alle Karten die bei der Gründung des Modern Formates vorsichtshalber auf die Bann Liste gesetzt wurden wirklich gebannt bleiben müssen zeigt das neueste Update der Bann Liste es geht volle Kraft zurück ins Bann Land. Modern ist das Heulsusen Format wo sobald jemand heult eine oder mehrere Karten gebannt werden. Wie in den Zitaten erwähnt muss man bei der weiteren Umsetzung dieser Politik weitere Bannings im großen Maßstab erwarten. In den Zitaten findet man mehrere Beispiele welche Karten aus welchen Gründen verdächtigt werden als nächstes dran zu sein.

Für euch bedeutet das wenn ihr euch Karten kauft um Modern zu spielen müsst ihr befürchten das sie früher oder später gebannt werden. Wie von Josh Silvestri erwähnt wenn ihr Modern spielen wollt weil es auf einem Turnier in eurer Nähe gespielt wird erwartet nicht das ihr euer Deck bis in alle Ewigkeit spielen können wie es in echten Eternal Formaten wie Legacy der Fall ist entweder habt ihr darauf Lust oder nicht.

Für mich erinnert das ganze daran als Wizards es für eine gute Idee hielt den Extended Kartenpool von den letzten 7 Jahren auf die letzten vier Jahre reduzierte und dann feststellte das die Spieler bei weniger Optionen noch weniger Lust haben das Format zu spielen. Genau das selbe wiederholt sich gerade in Modern. Wizard meint gerade mit aller Kraft daran arbeiten zu müssen das Format beliebter zu machen und erreicht dabei doch nur das Gegenteil.

Patrick Sullivan befürchtet das dies letztendlich das Todesurteil für dieses Format ist. Auch wenn es diesmal eine Karte die ich hasse und eine die mir egal ist erwischt hat auf der Bann List stehen schon 8 meiner 10 Lieblingskarten aus den Modern Legalen Sets. Die neunte wurde bei den Karten bei den ein zukünftiger Bann wahrscheinlich ist erwähnt. Entsprechend könnt ihr euch vorstellen wie meine Begeisterung für Modern ist weshalb ich diese Befürchtung voll und ganz teile.

Meine Meinung zu Modern lautet deshalb: "Wenn möglich spielt besser Legacy."

Wie ist eure Meinung?

2

Sonntag, 3. Februar 2013, 14:59

RE: Die neuen Modern Bannings und du

Meine Meinung zu Modern lautet deshalb: "Wenn möglich spielt besser Legacy."

Wie ist eure Meinung?
Stimme dir voll zu.

MMn ist das große Problem hier, dass Wizards sich diesmal ausdrücklich etwas vorgenommen hat, wie das Format aussehen soll. Nämlich keine kills vor turn 4. Deswegen haben sie erst mal alle guten combo engines gebannt, und da so die stärksten Aggro, midrange und control Karten zu stark wurden/geworden wären, wurden die gleich hinterhergebannt. Ich hätte das Format einfach gerne mal gesehen, wenn übeahaupt keine Karte gebannt wäre...

Bannt doch bitte einfach alle Karten, die 3 oder weniger mana kosten, dann sind sicherlich keine turn 3 kills mehr drin...

3

Montag, 4. Februar 2013, 12:27

Grundsätzlich halte ich es nicht für Schlecht das sie versuchen mittels Regeln die Bannings nachvollziehbar zu machen. Wenn ich an Legacy denke egal ob Mystical Tutor, Mental Misstep oder Survival of the Fittest alle diese Bannings haben mehr oder weniger große Diskussionen ausgelöst warum speziell diese Karten gebannt wurden und ob das bedeutet das aus den selben Argumenten mehr Karten gebannt werden müssen. Unter diesen Gesichtspunkten sind nachvollziehbare Kriterien wünschenswert.

Aber was bei Modern wirklich der Punkt ist, diese Regeln sind eindeutig nicht klar umgesetzt.
Warum ist es okay das Infect mehr oder weniger konstant Turn 3 killt und kaum gehatet werden kann, aber Storm das sehr einfach gehatet werden kann und nicht ganz so konstant Turn 3 Kills hinlegt wird mit einem Bann nach dem anderen überzogen?
Viele gebannte Karten die keine dieser Regeln verletzen sind mehr weil zu viele sich über sie beschwert haben auf der Bannlist als das sie eine der Regeln verletzen.
Beispiel ist hier Jace the Mind Sculptor der erst in Standard wichtig wurde als Bloodbraid Elf rausrotierte weil Bloodbraid Elf eine der besten Anti Jace Karten ist. Da sich aber alle über den Jace Preis beschwert haben hat Wizards Jace nie eine Chance gegeben obwohl bis zum letzten Banning die Karte die ihn schon einmal komplett unter Kontrolle gehalten hat im Format war. Und gerade das ist der Punkt kaum Bann man eine Karte werden andere Karten dadurch stärker teilweise so stark das sie auch wieder gebannt werden müssen. Und wenn jedes Banning weitere Bannings nach sich zieht muss man sich fragen wo hin soll das noch führen? Sollen wir uns nur noch mit 2/2 Vanilla Bären für 2 Mana schlagen? Der Vorteil eines nicht rotierenden Formates wie Modern gegenüber Rotierenden Formaten ist der das man mit seiner kompletten Kartensammlung spielen kann. Aber wenn die Karten mit denen man spielen möchte alle auf der Bannlist landen existiert dieser Vorteil nur auf dem Papier nicht in der Realität. Und genau das ist das Problem mit Modern im Moment.

Ähnliche Themen

Thema bewerten