Sie sind nicht angemeldet.

Elante

Anfänger

  • »Elante« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Altenpflegerin

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Januar 2013, 21:27

Interesse, Frage,...

Hi hi ihr lieben

Ich hab mal eine Frage. Bzw Fragen. Wobei man das nicht direkt als Frage sehen könnte, eher als Info´s die ich gerne hätte.

Folgendes. Ich habe vor X Jahren mal WoW TCG gespielt. Damals noch im Zock!... Bin durch meinen Freund dazu gekommen, wobei ich sagen muss das ich mit 15/16 (so um ''99) schon mal bissl Magic gespielt habe auch wegen nem Typen.
Wobei es mir ja auch sehr viel Spaß macht und ich seit längerer Zeit mal wieder lust auf´s Kartenspielen hätte. Wir haben dann letztes Jahr ein Wiedereinstieg ins WoW TCG gewagt, sind aber nach ganz kurzer Zeit wieder gescheitert weil es irgendwie nicht mehr so das ist was man erwartet hat. Vor allem mein Freund der danach ganz die Lust auf´s Kartenspielen verloren hatte. Nun stehe ich also alleine da, und fühle mich ehrlich gesagt irgendwie komisch dabei als Mädel (mit 30) daran Interesse zu haben.

Nun meine "Frage/n"

Wie ist das bei euch? Also wie ist die Community? Gibt es viele Spieler oder sogar Spielerinnen?
Wie ist das Spielniveau bzw. der einstieg für "Anfänger" bei euch so? Gibt es viele Fun-Spieler oder mehr Turnier-Spieler?
Trefft ihr euch oft bzw. wechselnde oder immer gleiche Termine? Meine Zeit ist Beruflich bedingt leider meist sehr beschränkt.
Ist Magic sehr teuer. Also so abgehoben wie YuGi oder "geht" es noch. Ich habe kein Problem damit Geld in ein Hobby zu investieren, aber Unsummen müssen es nicht sein...

Ich habe gesehen das am Freitag (welch ein Zufall) ein Magic Gateway Einsteigertreff ist. Was ist da so los bzw. lohnt sich das einfach mal zum anschauen? Hätte am Freitag sogar ein paar Stunden Zeit dafür wobei ich ganz ehrlich irgendwie Schüchtern bin. Komischer weise, bin ich sonst nämlich nicht. Mein Freund lässt sich leider gar nicht dazu breit schlagen. Mal sehen evtl. begleitet er mich ja einfach mal.

Auch wenn das jetzt eher ein Komischer Post ist, würde ich mich über eine Antwort freuen. Darf dann auch komisch sein ;)

lg

Twiedel

mehr Pilze !

Beiträge: 749

Wohnort: Schmelz

Beruf: wechselt zu oft...

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Januar 2013, 21:30

Komischer Post gewünscht, da tauch ich doch mal aus der Versenkung wieder auf! Da ich im Moment leider nicht mehr im Saarland bin, kann ich mich auch richtig trauen, mal zu erzählen wie's da so ist - verhauen wird mich denke ich so schnell nämlich niemand ^^

Also, zu deinen Fragen:

Dein Alter ist schonmal garnicht so abwegig - auch wenn natürlich viele Leute in jüngeren Jahren Magic spielen, steigt der Altersschnitt dann doch beträchtlich an. Ich für meine Teil bin auch schon fast an den 30 dran, und denke nicht im geringsten dran, mit magci aufzuhören ^^ Dass du ein Mädel bist stellt da die größere "Herausforderung" an dich: Du musst (leider) davon ausgehen, dass wenig bis garkeine anderen Mädels bei der Zockerei dabei sein werden - allenfalls auf größeren Veranstaltungen wie PreReleases und ähnlichem sieht man mal ein paar.
Allerdings muss ich auf der anderen Seite sagen, dass ich es bisher noch nie mitbekommen habe, dass man igendwie negativ zu einer Magic-interessierten Frau eingestellt gewesen wäre - und ich spiele schon ziemlich lang und auf Turnieren von 8 bis ein paar hundert Teilnehmern. Das Einzige, was du wohl erwarten musst, ist dass die jüngeren Spieler eher scheu sind - aber das ist wohl im Alter von um die 16 nicht ganz ungewöhnlich, wenn es um Frauen geht, haha.

Von meiner weiten Entfernung würde ich einfach mal behaupten, das Spielniveau ist im Dragonlordgames sehr unterschiedlich. Du wirst dort ein paar Leute treffen, die echt viel Magic Artikel lesen, immer mit brandneuen Decks ankommen und ernsthaft an großen Turnieren interessiert sind - aber eben auch solche, die versuchen bei den wöchentlichen Turnieren passabel abzuschneiden, und damit zufrieden sind. Ich denke besonders in letzter Zeit sind viele Neu- bzw. Wiedereisteiger dazugekommen, und da kann man sich denke ich locker "reinspielen" :)

Was das Geld angeht: Das hängt ganz von dir ab. Willst du auf Spaßbasis mitspielen, und ne gute Chance haben: 100 € sollte so dein oberer Rahmen sein, und den natürlich auch nicht von Anfang an. Willst du ernsthaft Turniere spielen, und immer die allerneuesten Karten im Set besitzen kann das schnell mehr werden - aber sowas entwickelt sich dann mit der Zeit. Ich denke ehrlicherweise muss man schon sagen, dass man ganz am Anfang bestimmt mal 25-50 Euro in die Hand nimmt (Man braucht halt Ordner, Karten, Hüllen, Deckboxen etc). Aber das ist verglichen mit anderen Hobbies eigentlich ziemlich wenig ^^

Sonstige Fragen zu regelmäßigen Terminen kann ich leider nicht wirklich beantworten, dafür bin ich im Moment dann doch etwas zu weit weg - hoffe ich konnte trotzdem weiterhelfen!

Grüße, Lanigra
Immer zu haben für: Magic (Vintage, Highlander) und Warmachine (25 - 50 Punkte)

"Of course you should fight fire with fire. You should fight everything with fire."
- Jaya Ballard, task mage

Elante

Anfänger

  • »Elante« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Altenpflegerin

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Januar 2013, 22:09

Erst mal danke für die Antwort.

Ich muss es mir mal überlegen. Hast mir aber schon ein wenig geholfen.

Was ich mit "wie Teuer" meinte, war eher wie teuer es allgemein ist. Also sind die Preise der einzelnen guten bzw. begehrten Karten sehr abgehoben wie eben bei YuGi mit bis zu mehreren hundert Euro oder geht es noch? Kann man sich ein halbwegs spielbares Deck bauen ohne gleich 250 Euro oder mehr aus zu geben. Ich will wenn nicht groß Sammeln. Aus dem alter bin ich raus. Ich habe mir auch bei WoW die Karten immer aus den USA bestellt und hatte kaum mehr als die die ich wirklich gespielt habe. Kennst du, oder jemand evtl. ne gute Seite. Gerne auch aus den USA wo man Günstig Einzelkarten kaufen kann? Dann könnte ich mal drüber schauen was es so gibt.

Sind immer noch die 2 aktuellsten Editionen + die Standard Edition Turnierlegal? Und kennt evtl. jemand bzw. du eine Seite, wo man sich selbst Decks (auf dem Papier) bauen kann. Das hat mir damals bei WoW unglaublich viel geholfen!

lg

Pommi

Magic Judge LVL 1

Beiträge: 114

Wohnort: Wadern

Beruf: Fernfahrer

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Januar 2013, 08:25

Zu den Preisen: www.magickartenmarkt.de
Zum Deckbauen, aber nicht spielen: Magic Online. Da kann man sich auch Decks mit Karten bauen, die man nicht hat. Leider dann aber nicht damit spielen. Andere Möglichkeit wäre MWS (Magic Work Station). Auch zum Spielen und komplett kostenlos, wenn man sich mit der Basisversion zufrieden gibt. Aber da sind die Regeln nicht mit drin. Wenn da einer einen betuppern will, kann er das einfach machen, da muss man selbst sehr Regelfest sein.
Ansonsten auf www.magiccards.info , da kann man sich die Karten als Bild ausdrucken und damit dann Decks bauen und testen. Die sind dann aber nicht für Turniere erlaubt.
Achja, zum Alter: ich bin 45.
Ich: \"Laquatus Champion, du verlierst 6 Leben und bist tot.\"
Er: \"Ich habe eine Kreatur und Anbetung.\"
Ich: \"Du bist tot.\"
Er: \"JUDGE: Ich habe eine Kreatur und Anbetung.\"
Judge: \"Du bist tot.\"
Ich: \":-)\"

Elante

Anfänger

  • »Elante« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Altenpflegerin

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Januar 2013, 09:00

Danke. Mir ging es eher um einen Deck Builder. Findet man schon was zu wenn man googelt. Musste ,mich da rein arbeiten.
Proxis kenne ich und weis das die nicht erlaubt sind. Finde zum testen ist das aber eine gute Möglichkeit.

John_Darwin

Anfänger

Beiträge: 32

Wohnort: Völklingen

Beruf: Inoffizieller Tankstellenleiter

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Januar 2013, 11:10

Zu der "wie Teuer" frage gibts grade ein sehr gutes Beispiel: Ei Normales Tier1 Deck(also eines was regelmäßig größere Turniere,Trials und ähnliches Gewinnt) kostet zur zeit ca 300-500 Euro
Allerdings gibt es auch ein Deck,dass oft gewinnt und im Grunde ca. 20-30 Euro kostet,einfach spielbar und spaßig ist.
Da das Meta(also das Umfeld von Decks,die im Laden gespielt werden) im Moment sehr offen ist,gibt es viele Möglichkeiten sich selbst Decks zu bauen,die einem Spaß machen und diese zu verbessern.
Der Kartenpreis für die normalen Key-Karten beläuft sich im Moment auf ca. 10-15 euro das stück,wobei nicht jede Karte in deinem 60 karten deck soviel kostet,da viele auch nur einige cent kosten

Elante

Anfänger

  • »Elante« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Altenpflegerin

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 31. Januar 2013, 15:12

So. Ich konnte meinen Freund dazu überreden morgen mit zu kommen. Er hat zwar kein Interesse aber wer weis. Und ich bin dann nicht alleine. Die letzten 2-3 Tage habe ich mich mit dem Thema Magic wieder ein wenig beschäftigt und werde mir morgen mal anschauen was bzw. wie es sich so entwickelt hat. Leider habe ich nicht so viel Zeit, da ich abends noch auf die Nachtschicht muss. So gegen 18 Uhr ist dann für mich Schluss. Mal sehen wo es sich hin entwickelt.

Ist jemand von euch morgen da und was erwartet mich da genau?

lg

8

Donnerstag, 31. Januar 2013, 20:21

Wenn man sich komisch fühlen muss sich mit 30 für Magic zu intressieren habe ich vor gut 2,5 Jahren diese Info verpasst. :D Auch wenn die Anfänger meistens Jünger sind haben wir einen Ü30 Klub bei uns im Laden und auch auf größeren Turnieren ist das Durchschnittsalter meistens etwas gehobener (ca. mitte 20). Ich fühle mich auf einmal alt. :gandalf: Aber warum soll es okay sein mit 30 Poker zu spielen aber komisch sein mit 30 Magic zu spielen?

Wie Twiedel schon sagte der Frauenanteil ist schon eher problematisch. Der Frauenanteil ist schon gering und der Anteil an Frauen die wirklich spielen wollen (im Gegensatz zu denen die von ihrem Freund überredet wurden mitzuspielen) ist noch geringer. Aber in letzter Zeit haben auf den großen Turnieren einige Frauen wie Jacky Lee, Melissa delTorra, Mary Jacobson oder Morgane Kelterbaum gezeigt das motivierte Frauen zumindest mithalten können. Letztere hat auch schonen einen von uns aus dem Laden auf einem Qualifikationsturnier naß gemacht. Also wenn du es geschafft hast deinen Freund zu überreden mizukommen anstatt dich von ihm überreden zu lassen hast du also schon mehr geschafft als die meisten anderen Frauen in Magic. :thumbup:

Was bei Magic zu beachten ist und in Richtung deiner Fun / Turnier Frage geht, ist das es verschiedene Formate gibt Magic zu spielen. Manche sind für Turniere ausgelegt wie Standard, Modern, Legacy oder Draft andere sind für gesellige just for Fun Mehrspieler Runden ausgelegt wie Planechase, Archenemy, Commander oder T4. Wie bei allem im Leben gilt es das zu finden was einen am meisten Interessiert und die Leute welche das selbe Interesse haben zu finden. Die Community im Dragonlord Games zumindestens wenn mann Saarbrücken und Dillingen zusammen zählt ist groß genug um verschiedene Alternativen zu bieten, wenn auch nicht alle. Der Geldbedarf kann je nach dem was genau du auswählst unterschiedlich sein. Ich denke hier währe es sinnvoll wenn du dich mal von Andy beraten lässt oder dich mit den Spielern unterhälst warum sie welche Formate mögen und welche nicht und dir dann zu überlegen was davon am ehesten zu dir passt. Wenn du schon eine genaue Vorstellung hast was dir am Kartenspielen wichtig ist kann man natürlich auch schon im Forum ein paar Vorschläge machen aber generell könnte das Thema eine Forum Diskussion vom Umfang her sprengen.

Was denn Freitag angeht ist es etwas ungeschickt das du nur bis 18.00 Uhr Zeit hast, weil das Gateway ist praktisch nur das Intro für das Friday Night Magic Turnier das ab 18.00 Uhr losgeht. Beim Gateway kann noch jeder machen was er will (Magic technisch) während dann bei dem Turnier das vorher festgelegte Format gespielt wird. Manche, so wie ich, schaffen es weil sie tagsüber arbeiten auch erst zum Turnier da zu sein, auch wenn ich diesen Freitag so wie so in Dillingen bin anstatt in Saarbrücken. Aber Gateway und Friday Night Magic ist jeden Freitag, so wenn du nicht jeden Freitag Nachtschicht hast kannst du eventuell auch mal das volle Programm mitmachen. Freitags wird sowohl in Dillingen und Saarbrücken gespielt. Immer Dienstags ist noch ein Draft in Saarbrücken wo sich regelmäßig Spieler treffen, auch wenn das bei mir zeitlich auch nicht klappt. An manchen Samstagen ist auch ein Turnier ausser der Reihe wo dann meistens ein Format gespielt wird was nicht bei den Regelmäßigen Turnieren gespielt wird. Ansonsten wenn Platz im Laden ist und genügend Leute Zeit haben spricht auch nichts dagegen wenn manche privat was organisieren auch wenn dies seit dem Twiedel weggezogen ist etwas zurückgegangen ist.

Grüße

Elante

Anfänger

  • »Elante« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Altenpflegerin

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 31. Januar 2013, 20:56

Hi

Mein alter ist für mich weniger ein Problem. Ich habe TCG´s kenne und lieben gelernt und hätte halt wieder lust und wollte mal in Magic rein schauen. Komischerweise bin ich ja durch meinen Freund damals zu WoW gekommen nur er will damit gar nichts mehr mit irgend einem TCG zu tun haben im Gegensatz zu mir.

Wenn ich morgen nicht schon früher los muss. Das ergibt sich morgen Mittag. Aber bis 17 Uhr geht auf jeden Fall. 2 Stunden um sich das ganze mal an zu schauen, evtl. mit Andy reden müsste ja drin sein. Wenn er so einen Event auf der Seite ankündigt, wird da ja auch was möglich sein.
Ich arbeite in der Ambulanten Pflege (bin Altenpflegerin) und habe abgesehen von Sitzungen mehrmals im Monat immer 12 Stunden Dienste. Entweder Tag oder Nacht. Das wechselt ständig.
Blöderweise ist dieser Freitag, der einzige Freitag den ich im Februar Zeit habe (auch wenn nur 2-3 Stunden).
Dienstags sieht es ein wenig anders aus, wobei es da auf die Uhrzeit an kommt. Bein Job ist nicht wirklich gemacht für ein Hobby oder ein Privatleben.
Aber anschauen würde ich es mir trotzdem gerne. Wenn dann noch nix los ist, ist nix los und evtl. ein andermal...

lg

Elante

Anfänger

  • »Elante« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Altenpflegerin

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. Februar 2013, 19:35

So. Ich war am Samstag da, lief leider nicht ganz so wie ich mir das vorgestellt hatte, leider war niemand sonst da die der auch anfangen wollte und so bin ich leidet nicht zum spielen genommen. Mal schauen wann ich wieder Zeit habe und ob ich alleine anfangen will. Naja egal. Trotzdem danke für eure antworten und eure Mühe.

Lg

Thema bewerten